Donnerstag, 2. August 2012

London - Journal: Monday (again)

Der letzte Tag in London ist angebrochen und wir checken um 12:00 Uhr mittags aus unserem Appartment aus. Normalerweise wären wir nun mit der underground auf direktem Weg zur bus station nach Gatwick gefahren, hätte mich nicht sonntag abend eine mail der lieben Valerie erreicht, durch die ich erfuhr, dass der neue, streng limitierte Chanel Sky Line bei Selfridges in London exklusiv zu haben ist. Also: Planänderung! Von dem Laden Selfridges habe ich zwar noch nie etwas gehört, google jedoch schon, also nehmen wir die underground zur Warren Street und steigen um, damit wir zu Oxford Circus gelangen. Mit den Koffern plus Handgepäck gar nicht so einfach, zumal man in den meisten underground stationen sowohl auf Rolltreppen, als auch auf normalen Treppen vorankommen muss.


Auf der Oxford Street, wo sich laut google maps der shop befinden soll, haben wir keinen Plan, in welche Richtung wir eigentlich laufen müssen...
Bevor wir unsere Koffer unnötig in der Gegend herumschleppen, frage ich eine freundliche Dame im nächstgelegenen Reisebüro nach einem "shop called Selfridges". Sie schaut mich zwar etwas irritiert an, gibt mir aber eine gute Wegbeschreibung und informiert mich darüber, dass der gesuchte Laden zirka 10 Minuten Fußweg entfernt ist.
Wir nehmen den Bus in die Richtung, um unsere Kräfte zu sparen ;)
Als eine Haltestelle schon Selfridges heißt, dämmert mir langsam, warum mich die Frau im Reisebüro so komisch angesehen hat...die Parfümerie, von der ich annahm, sie habe Douglas-ähnliche Ausmaße, sieht in Wahrheit so aus:


Ohne Spaß: Das ist Selfridges!






Die Schaufensterdeko...


Das Innere des Ladens enttäuscht die Erwartungen, die durch sein Äußeres hervorgerufen werden in keinem Fall...Selfridges hat nur die edelsten, teuersten, exklusivsten Marken auf unzähligen Stockwerken. Darunter nicht nur Kosmetik und Parfümerie, sondern auch Kleidung, Schmuck, Geschirr, Dekoration und alles nur Erdenkliche. Den Chanel Sky Line bekomme ich ohne Probleme am Chanel Counter und danach kann es mit meinen frisch erbeuteten Schätzen weiter gehen, in Richtung Flughafen!


Um uns für den 2 - stündigen Weg nach Gatwick mit Essen zu versorgen, renne ich noch schnell in eine Drogerie auf der Oxford Street. Kaum habe ich den Laden betreten, werde ich von einem Security-Menschen in weißer Unifrom so schnell angesprochen, dass ich kein Wort vertehe und ihn erstmal eine halbe Minute nur überrascht anstarre.. ;D Dann meint er, selbst etwas irritiert, er habe gedacht, ich suche etwas Bestimmtes. Ich daraufhin nur: "Öööh...food?!" :')
Schließlich komme ich mit Sandwiches, Maltesers und Schokoriegeln wieder auf die Straße hinaus, wo meine Freundin währenddessen auf die Koffer aufgepasst und Fotos geknipst hat. Eines ist nun, dank Valerie sicher: Ich werde nie mehr nach London fahren, ohne die Oxford Street und Selfridges zu besuchen und euch kann ich das für euren nächsten London - Trip auch nur raten! :))



Gatwick Airport - Blues: Nachdem wir gegen 16:15 Uhr am Flughafen angekommen sind, durch Gepäckabgabe und Sicherheitskontrolle sind, werden wir unsere letzten Pfundmünzen in einem
Ben & Jerry's - Eiscremeautomaten los ;)




"Goodbye England!"  Die letzten  Bilder der Insel, bevor es über's blaue Meer zurück nach Deutschland geht ;) London, du bist großartig und eines ist sicher: "We will meet again!" :)

Kommentare:

  1. Ein Riesendouglas! Wow. Allerdings hat Douglas jetzt wohl auch alles Erdenkliche, wie Backformen, Topflappen und so'n Kram. Ganz gruselig.

    Ganz liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich? Oo Das ist aber wirklich gruselig! Schon traurig irgendwie, dass die Geschäfte so "verkommen" ;) In meinem Douglas habe ich solche Mutationen zum Glück noch nicht bemerkt ;o)

      Ganz liebe Grüße! :**

      Löschen
  2. Jaaaaaaaaaa... das hast Du super gemacht!!! Und auf die Fotos von Selfridges war ich auch so gespannt... lustige Geschichte...

    Wohin fährst Du als nächstes? ;-))

    Liebste Grüße von der begeisterten Valerie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Vielen Dnak, freut mich! :)) Am liebsten würde ich mal wieder nach Amsterdam fahren, für mich die schönste Stadt, in der ich je war, aber im September bin ich erstmal vier Tage in Paris <3 Darauf freue ich mich auch sehr. Natürlich wird es auch davon wieder reichlich Fotos und Shoppingausbeuten geben. :)

      Ganz viele liebe Grüße zurück! ♥

      Löschen
  3. Ich habe mir Selfridges immer wie ein großes Einkaufszentrum vorgestellt :D. Mal wieder eine total witzige Geschichte, omg Mia du bist zu süß! Schön das du den Nagellack ja noch bekommen hast mit dem dem Gepack in London ;).

    lg Neru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :DD Vielen, vielen Dank! :) SO hätte ich mir Selfridges auch echt nicht vorgestellt! Echt massiv! Wenigstens konnte ich ihn so nicht verfehlen ;) Der Nagellack war natürlich DIE Ausbeute aus London schlechthin! Es lohnt sich auch in Zukunft mit Sicherheit, immer mal wieder bei Selfridges vorbei zu schauen, wenn man ohnehin in London weilt :)

      Ganz liebe Grüße zurück und einen schönen Abend! :**

      Löschen