Freitag, 27. Juli 2012

London - Journal: Wednesday

Die goldene Mitte der Woche ist bei uns eher ein klatschnasser Reinfall, denn am Mittwoch regnet es den ganzen Tag ununterbrochen. Somit wird unser londoner Wednesday zum Wetnessday......höhö ;o) Da wir ohnehin nach dem späten Ausflug gestern abend bis halb eins mittags geschlafen haben, machen wir uns heute einen ruhigeren Tag. Wir sparen das Underground-Ticket und beschließen, die Nachbarschaft ein wenig zu Fuß zu erkunden...




Zugegeben...Colindale ist nicht unbedingt die schickste Gegend, aber es gibt jede Menge netter Pubs, Pizza - und Dönerbuden, sowie Frühstückslokale, wo den ganzen Tag lang das ordentliche English breakfast zu bekommen ist. Außerdem einen gigantischen Supermarkt, der, wie bereits erwähnt, rund um die Uhr geöffnet hat! :) Zunächst gestaltet sich der Spaziergang noch recht lustig, da der Regen sich auf leichtes Nieseln beschränkt.






Nach einiger Zeit wandelt sich besagter Nieselregen jedoch in einen kräftigen Schutt ,der niemals enden zu wollen scheint. Wahnwitziger Weise haben wir beide nur einen Regenschirm mit nach London genommen....unter dem stehen wir dann auch erstmal eine Viertelstunde, bis der Regenschauer langsam nachlässt. Also nö, da flüchten wir doch lieber schnell wieder ins Appartement, bevor das Kübeln wieder anfängt!


Unser erster Lebensmitteleinkauf in London beinhaltet viele lokale Delikatessen, die in Deutschland nicht erhältlich sind. So zum Beispiel diese leckeren Steak-Pies und ein sehr ungewöhnliches Getränk, das ich literweise in mich hineinkippen könnte: Cream Soda. Hört sich zugegebener Maßen ziemlich widerlich an. Dabei ist es eigentlich nur eine Limonade, die irgendwie nach süßem Joghurt schmeckt...hört sich immer noch widerlich an. Aber fahre echt voll darauf ab! :) Kennt ihr das Zeug?


Wir lassen diesen verregneten Tag so entspannt ausklingen, wie er begonnen hat, mit leckerem Frozen Yogurt.......hmmmm. Urlaub ist schließlich auch zur Erholung da! ;)

Kommentare:

  1. Cream Soda ist'ne merkwürdige Angelegenheit - im Grunde schmeckt's so scheußlich, daß es schon wieder gut ist ;o).

    Ganz liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahr? Ich weiß auch nicht, warum, aber ich stehe so sehr auf das abartige Zeug! ;o) Am liebsten hätte ich mir ein paar 2l-Flaschen mitgenommen aber da ist ja diese blöde Gewichtsbeschränkung beim Gepäck...^^ Dr.Pepper dagegen habe ich echt nicht 'runtergekriegt. Widerliches Gesöff!!

      Ganz viele liebe Grüße und einen schönen Abend! :**

      Löschen